2X - Verwaltung von VDI-Farmen

Hypervisor-Unabhängigkeit

Lassen Sie Applikationen und Desktops über Terminalserver und nahezu jeden Hypervisor veröffentlichen, darunter VMware vSphere, Microsoft Hyper-V, Citrix XenServer, Parallels Virtuozzo Containers u. v. m.

Verwaltung von VDI-Pools

Mit Hilfe von Pools können Sie eine hohe Anzahl an Gastsystemen flexibler verwalten, insbesondere bei größeren Infrastrukturen. Pools sind über die Verwaltungskonsole von 2X ApplicationServer XG in wenigen Schritten eingerichtet und lassen sich mit verschiedenen Management-Tools umfassend anpassen und verwalten.

Vorlagen zur Erstellung virtueller Desktops

Nutzen Sie individuell anpassbare 2X Templates, um virtuelle Desktops/Gastsysteme automatisch nach Bedarf erstellen und bereitstellen zu lassen. Ein virtueller Desktop ist somit nur einmal einzurichten, um anschließend für alle Anwender eingesetzt werden zu können.

Automatische Agenten-Updates

2X-Agenten können zentral über die 2X-Verwaltungskonsole aktualisiert werden.

Kostenlose 2X-Appliances

2X stellt benutzerfreundliche Appliances für verschiedene Hypervisoren gratis bereit. Weiterführende Informationen zur Anbindung eines virtuellen Hosts erhalten Sie in der jeweiligen Dokumentation zu von 2X ApplicationServer XG unterstützten Hypervisoren.

Hohe Skalierbarkeit und Redundanz

2X ApplicationServer XG ist mit seiner leistungsfähigen Architektur auf hohe Skalierbarkeit und Fehlertoleranz ausgelegt, mit der sich systemgefährdende "Single Points of Failure" ausschließen lassen. Server-Kapazitäten können im laufenden Betrieb ausgebaut werden.

Einfache Erweiterung von VDI-Farmen

Eine VDI-Farm lässt sich mühelos vergrößern, indem Sie neue Terminalserver- und VDI-Agenten von 2X per Mausklick hinzufügen.

Intelligentes Site-Management

Eine Farm kann aus mehreren Sites bestehen, die jeweils über eine eigene, getrennte Infrastruktur und dieselbe Konfiguration verfügen. Lassen Sie Benutzer an eine andere Site weiterleiten, wenn ihre Sitzung bereits dort aktiv ist, der Standort näher liegt oder eine Applikation oder ein Desktop auf der aktuellen Site nicht verfügbar ist.

Weiter mit: Administration